Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann
Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann

Siziliens Straßenhunde - Wie alles begann



Wie alles seinen Anfang nahm. (2014)
 

27.07.2017 - Als ich im Jahr 2014 in facebook auf Notfallhunde Sizilien (https://de-de.facebook.com/Notfall.Hunde.Sizilien/) traf, war dies nicht nur der Anfang neuer Freundschaften auf Sizilien, sondern auch der Beginn einer Liebe zu Siziliens Straßenhunden.

Zu Anfang war mir dies noch gar nicht so bewusst. Denn eigentlich ging es primär eher darum, Giovanna Leggio dabei zu helfen, ihre facebook-Seite "Notfallhunde Sizilien" mit neuen Inhalten wie Texten und Bildern von den Hunden in Sizilien zu bestücken, damit sie ein neues Zuhause finden können. Giovanna lebt in der Schweiz, hat selbst viele Jahre in Sizilien gelebt und dort Liliana (Lili) Signorello dabei unterstützt, den Straßenhunden ein besseres Leben zu ermöglichen. Nachdem sie in die Schweiz gezogen war, blieb die Freundschaft zu Lili bestehen wie auch die Liebe zu den Streunern und die Hilfe brach somit auch nicht ab. Dies aber alleine zu tun, ist eine Menge Arbeit, und so kam ich eines Tages als helfende Hand hinzu.

Im Februar 2015 besuchten noch vor mir mein Lebensgefährte und zwei Freunde Lili in Sizilien das erste Mal. Ein spontaner Besuch, mit dem ich überhaupt nicht gerechnet hatte, da alle drei bisher mit dem Thema Tierschutz in Sizilien an sich nichts zu tun hatten - geschweige denn überhaupt mit Straßenhunden. Kaum vor Ort angekommen, gab es auch gleich viel zu tun.

Das Areal, auf dem zu dieser Zeit Lili ihre rund 250 Hunde hielt, ist mit seinen Olivenbaum-Plantagen riesig groß und viele Bereiche standen unter Wasser, da es eine zeitlang zuvor viel geregnet hatte. So entstand aus dem stehgreif ein Plan, um die unter Wasser stehenden Bereiche auszubessern. Bagger wurden geordert, die den gesamten Schlamm heraustransportierten, den Boden ebneten und wieder befestigten. Nebenbei wurden Gehege ausgebessert, ein Container wurde an seinen Platz gestellt, und damit mehrere Hunde in einem Container Platz bekamen, wurden aus Holzplatten und Stahlrohren, die mal eben noch zusammengeschweißt werden mussten, zusammengebaut und in den Containern platziert. Die Container waren die einfachste und günstigste Möglichkeit, den Hunden einen einigermaßen guten Unterschlupf zu bieten, da Lilis finanziielle Mittel für eine geeignetere Unterbringung nicht ausreichte.

Werkzeuge und Materialien gab es vor Ort keine; die mussten zuerst im Baumarkt noch besorgt werden und Gott sei Dank, gab es Andrea am Ort, der seine Schweißerei zur Verfügung stellte, dessen Werkzeuge und Gabelstabler verwendet werden durften, um überhaupt den Plan umsetzen zu können.

Insgesamt waren die Drei 7 Tage bei Lili und ihren Hunden. Bevor ihre Reise nach Sizilien began, wussten sie nicht, was sie dort erwarten würde. Sie wussten nur, dass sie eine Frau mit ihren rund 250 Hunden kennenlernen würden. Gefühle schwankten zwischen Tatendrang zu helfen, Traurigkeit um das Leid mancher Tiere und ihrer Situation, da ihr Leben auf der Straße nicht sicher ist; aber auch Freude, da sich alle zwischen den Hunden bei Lili sehr wohl gefühlt haben. Und alle waren sich sofort einig: Für Straßenhunde und ihre Menschen werden sie immer ein offenes Herz haben und auch in Zukunft helfend da sein.

Ellen, die mitgereist war, verliebte sich in zwei von Lilis Streunern, und so sollte bald darauf die nächste Reise nach Sizilien folgen, um die beiden Hunde Romeo und Marza abzuholen.

Themen: Tierschutz, Sizilien, Bulgarien

Latest Tweets & News

Tierschutz

Dog.Human.Walk setzt sich für den Tierschutz ein. Unterwegs in Bulgarien und Sizilien für die Straßenhunde und stellt hier einige tolle Projekte anderer Organisationen vor. Helfen Sie mit!

Immer aktuell informiert sein - Newsletter